Ephesos - Der Reiz der Zerstörung

Der Verlag "Edition Lammerhuber" verlost gemeinsam mit der ARGE Archäologie  eine Ausgabe des Buches "Ephesos - der Reiz der Zerstörung". Atemberaubende Fotoaufnahmen vereint mit spannenden Texten aus der Feder der Grabungsleiterin Frau Dr. Ladstätter machen dieses Buch zu einem Must-Have für Archäologiefreunde.

 

Sabine Ladstätter, Lois Lammerhuber

29 x 31 cm, 300 Seiten, 177 Fotos

Deutsch, Englisch, Türkisch 

Hardcover, Schuber

ISBN 978-3-901753-37-4

Oktober 2013

 

Ephesos – zum 120-jährigen Jubiläum der Genehmigung österreichischer Grabungen in Ephesos

„Archäologie fasziniert. An dieser Feststellung besteht überhaupt kein Zweifel. Alleine die Besucherzahlen antiker Ruinenstätten sprechen für sich. Allerdings gilt die wissenschaftliche Fachdisziplin Archäologie als so genanntes „Orchideenfach“ und unterliegt einem zuweilen massiven Legitimationszwang. Dabei ist weder die gesellschaftliche Relevanz noch die wirtschaftliche Bedeutung des Fachs infrage zu stellen. Das ganz klar und unmissverständlich aufzuzeigen, war für mich eine wesentliche Motivation, dieses Buch zu schreiben.“ Sabine Ladstätter

 

Mit der Unterschrift Kaiser Franz Josefs I. wurde vor 120 Jahren der Grundstein für das wahrscheinlich prominenteste Grabungsunternehmen der Welt gelegt – Ephesos. Zwar ist die ehemals pulsierende, kosmopolitische Großstadt einer Ruinenstätte gewichen, doch ist es der Archäologie wie an kaum einem anderen Ort gelungen, vergangene Epochen in den Blickpunkt der Wissenschaft sowie der Öffentlichkeit zu rücken. 

 

 

An der Verlosung teilnehmen:

Füllen Sie das folgende Formular aus oder senden Sie uns einfach ein Email an Verlosung@arge-archaeologie.at!

Viel Glück bei der Ziehung, die Ende Februar stattfinden wird.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.